#8 Wettkampf und der Tag danach

Datum: 19. März 2017 Mein erster Halbmarathon, Seppel-Kieferlauf Ort: Bad Kreuznach Start: 10.10 Uhr Anfahrt: 1h   Um 7.50 Uhr klingelt der Wecker und entgegen den letzten Tagen, an denen ich mich aus dem Bett schälen musste, bin ich sofort top fit. Ich spritze aus dem Bett sofort unter die Dusche, merke wie ich mich leicht in Aufregung begebe und schicke diese nervösen Gedanken ganz weit … #8 Wettkampf und der Tag danach weiterlesen

#7 Wettkampfsimulation und Tapering

In der ersten Woche sind zwei lockerer 5 Kilometer Läufe geplant und um mich auf die Entfernung vorzubereiten, ein 12er, Sonntag ein 18er. Das Wetter spielte mir so gar nicht in die Karten, es regnet fast täglich und was ich zunächst unterschätzte war ein ziemlich heftiger Wind. Aber hey! No excuses. Unter der Woche zu laufen macht mir richtig Spaß. Vor den 18 Kilometern hab … #7 Wettkampfsimulation und Tapering weiterlesen

Brokkolipesto- schnell, universell und lecker

Natürlich liegt die Kraft in der Ruhe, nur leider habe ich die nicht immer. Manchmal muss es einfach schnell gehen und das bitte möglichst gesund. Kein Nutellabrötchen, keine verölten Fertiggerichte. Lecker, schnell und zum Mitnehmen. Natürlich nehme ich mir abends immer vor das Essen für den nächsten Tag zu richten, doch manchmal denke ich mir, naja morgen Früh findet sich schon noch etwas. Am Dienstagmorgen … Brokkolipesto- schnell, universell und lecker weiterlesen

#6 Phase längerer Läufe

Endlich wieder auf Fahrt. Nur noch vier Wochen bis zu meinem großen Tag. Ich freu‘ mich auf lange Läufe und endlich wieder trainieren zu können. Die Pause am Montag und Dienstag zahlen sich aus, sodass ich am Mittwochabend mit einem lockeren 5km Lauf einsteigen kann. Ich fühle mich lahm wie eine Schnecke und stelle mich mental darauf ein, dass der morgige 10km Lauf fern der … #6 Phase längerer Läufe weiterlesen

Holla die Proteinfee- leckere Proteinriegel

Eigentlich bin ich eher so der Schokotyp, allerdings konnte ich das Schokoproteinpulver irgendwann nicht mehr sehen und wollte die ganze Zeit schon eigene Proteinriegel, oder ein Proteinbrot machen. Also bestellte ich mir euch geschmacksneutrales Proteinpulver und probiere einfach mal drauf los. Die ersten Proteinriegel waren gleich ziemlich, ziemlich lecker und darum möchte ich mit euch das Rezept teilen. Zutaten, für 16 kleine Riegel: 130 g … Holla die Proteinfee- leckere Proteinriegel weiterlesen

#5 Voll im Training. Und dann kommt die Krankheit. 

Wie bereits im letzten Beitrag angekündigt. Es hat mich voll erwischt. Mental extrem motiviert, körperlich auf dem aufsteigenden Ast erwischte mich am Sonntag eine harte Erkältung. Nachts bekam ich plötzlich Fieber, montags musste ich die Arbeit abbrechen und damit war die Woche gelaufen. Aus Erfahrung bin ich nach 2, maximal 3 Tagen aus dem Groben raus und Erkältungssymptome klingen ab.  Leider war dem diesmal nicht … #5 Voll im Training. Und dann kommt die Krankheit.  weiterlesen

Grüne Smoothie-Bowl

Gestern habe ich ein unfassbar leckeres Granola gebacken, darum brauchte ich heute dringend einen Grund es zu probieren. Da ich leider immer noch angeschlagen bin, dachte ich, umso grüner, desto besser. Bei grünen Smoothies habe ich leider auch schon ein paar mal daneben gegriffen. Doch diese Smoothie-Bowl war richtig lecker, simpel und das Granola passte super dazu. Bowl: 1 gefrorene Banane 1 frische Banane 5 … Grüne Smoothie-Bowl weiterlesen

#4 Phase schnellerer Läufe

Juhu, endlich sind auch 10 km Läufe auf dem Plan. Unter der Woche darf ich richtig Gas geben. Ein lockerer 5 km Lauf, gefolgt von einem schnellen 7 km Lauf. Ich schaffe es immer die vorgegeben Zeit einzuhalten, bzw. bin sogar schneller. Von Lauf zu Lauf werde ich schneller, die 10 km machen mir richtig Spaß und ich nutze sie um neue Wege zu erkunden. … #4 Phase schnellerer Läufe weiterlesen

#3 Ernährung und Laufsport. Der vegane Weg…

Zu Beginn machte ich mir recht wenig Sorgen ums Essen. Möglichst gesund, möglichst ausgewogen,… das passt schon. Bevor ich mit dem Laufen begonnen habe, war Ausdauertraining, abgesehen von regelmäßigen Fahrradtouren in moderatem Tempo, eher nebensächlich. Beim Kraftsport meine volle Energie raus zu lassen und die eigenen Muskeln zu spüren, fand ich hingegen toll. Ins Fitnessstudio konnte ich immer gehen und über die Jahre hatte sich … #3 Ernährung und Laufsport. Der vegane Weg… weiterlesen

#2 Vorbereitungsphase

Der erste geplante Lauf ist 5 km lang und wie mir meine App vorgibt, sollen diese in einem lockeren Tempo gelaufen werden. Alle 500 Meter sagt mir die freundliche Computerstimme, ob ich zu schnell unterwegs bin, wie lange ich schon laufe und wie viele Minuten ich dafür benötigte. Der erste Run fühlt sich großartig an. Es ist der 27. Dezember 2016, das Wetter meint es … #2 Vorbereitungsphase weiterlesen